logo epidat: epigraphische Datenbank

Hamburg-Altona, Königstraße 6072 Inschriften (1621-1871)

Information   Inschriften   Karte   Quellen   Indizes   Lageplan Download
Inv.-Nr.:
Jahr:
    «    [4013/6072]    »     »|
Edition Kommentar Stilmittel Beschreibung Quellen Foto
Export: TEI P5 plain text

epidat - epigraphische Datenbank

ID hha-983
Lizenz Creative Commons Attribution-BY 4.0 International Licence [CC BY]
Zitation Digitale Edition ─ Jüdischer Friedhof Hamburg-Altona, Königstraße, hha-983: http://steinheim-institut.de/cgi-bin/epidat?hha-983

Name


Fradche bat Mosche Fürst [25.08.1855]                

Diplomatische Transkription und Übersetzung

‎‏פ״ט‏‎ Hier ist geborgen
‎‏פאר משפחתה אשה יקרת רוח‏‎ die Pracht ihrer Familie, eine Frau von edlem Gemüt,
‎‏רבו צדקותי׳ כקטורת העלו ריח‏‎ viel waren ihre Wohltaten, wie Räucherwerk Duft verbreitend,
‎‏אם נאמנה לבנים ולכל הולכי שחוח‏‎ eine treue Mutter den Kindern und allen, die gebückt wandeln,
‎‏דרשה טוב וחסד לבעלה בה הי׳ בוטח‏‎ 5 sie suchte Gutes und Liebeswerk ihrem Gatten, auf sie vertraute er,
‎‏כפיה פרשה לו פרי צדקה‏‎ ›ihre Hände reichte sie ihm, Frucht der Wohltätigkeit‹
‎‏[י...]... נהפך לו לצעקה‏‎ [...] ... wandelte sich ihm in einen Schrei
‎‏בהעדר‏‎ beim Hinscheiden
‎‏[...] החסיד׳ מ׳ פראדכי‏‎ [...] der Frommen, Frau Fradche,
‎‏[...] כ״ה משה פירשט‏‎ 10 [...] des geehrten Herrn Mosche Fürst
‎‏[...]ש‏‎ [...]
‎‏[...] אלול‏‎ [...] Elul
‎‏[...] לאלף השישי‏‎ [...] des sechsten Jahrtausends
‎‏[תנצב״ה]‏‎ Ihre Seele sei eingebunden in das Bündel des Lebens

 

 Zl 6: Vgl. Spr 31,20

Kommentar

Datierung Gestorben Samstag, 25.08.1855 ; Datum ergänzt nach Grabbuch.
Die histor. Aufnahme zeigt das Grabmal noch vollständig, doch bereits stark beschädigt, in der Mitte gebrochen und stark verwittert.
Zl 2b: Vgl. Spr 17,27.
Zl 6b: Am 6,12.

Stilmittel

Reim auf -uach in Zln 2-5 (auf -eiach in Zl 3).
Akrostichon in Zeilen 2-7: ‎‏פראדכי‏‎ Fradche

Beschreibung

Lage Planquadrate EG
Schrift vertieft
Zustand 2006 unterer Teil in situ, oberer non in situ, liegend; Verwitterung stark; Beschädigung schwer;

Quellen / Sekundärliteratur

Grabbuch 1556, CI 136
JG 230b, 869 (35); Fradche, Tochter von Mosche Fürst, Gattin von Josef, Sohn von Wolf Goldschmidt SeGaL, 42 Jahre alt, wohnhaft Lange Straße 30. beigelegt rechts von Jitle, Gattin von Mosche Lichtenhein (Nr. hha-0920, CI 137)
Grunwald: -

Fotografien

  «    »  

Bert Sommer

heutiges Foto
2001-09-28
Fragment-0982
heutiges Foto
2001-09-28
Fragment-0983

Historische Aufnahmen [Mikrofilme] © Staatsarchiv Hamburg, Bestand 741-4 Fotoarchiv, Signatur P 2333

heutiges Foto
1942-1944

Schmalstieg, Denkmalpflegerische Massnahme

heutiges Foto
2019
Seitenanfang

Zitation der Inschrift

Digitale Edition ─ Jüdischer Friedhof Hamburg-Altona, Königstraße, hha-983
URL: http://www.steinheim-institut.de/cgi-bin/epidat?id=hha-983
(letzte Änderungen - 2013-06-06 15:30)

 

Steinheim-Institut
http://www.steinheim-institut.de:80/cgi-bin/epidat?id=hha-983
letztes update: | lizenziert unter einer Creative Commons Lizenzvertrag
Creative Commons Namensnennung 4.0 International Lizenz
Valid XHTML 1.0 Strict | Powered by TUSCRIPT
concept, code and design created by Thomas Kollatz
epidat stable release switch to beta
Datenschutzhinweis