logo epidat: epigraphische Datenbank

Hamburg-Altona, Königstraße 6023 Inschriften (1621-1871)

Information   Inschriften   Karte   Quellen   Indizes   Lageplan Download
Inv.-Nr.:
Jahr:
    «    [1719/6023]    »     »|
Edition Kommentar Stilmittel Beschreibung Quellen Foto
Export: TEI P5 plain text

epidat - epigraphische Datenbank

ID hha-736
Lizenz Creative Commons Attribution-BY 4.0 International Licence [CC BY]
Zitation Digitale Edition ─ Jüdischer Friedhof Hamburg-Altona, Königstraße, hha-736: http://steinheim-institut.de/cgi-bin/epidat?hha-736

Name

Mordechai Mosche ben Izek Rheinbach [10.05.1761]          

Diplomatische Transkription und Übersetzung

‎‏ביו׳ א׳ ו׳ בחודש זיו הוא חודש השני‏‎ ›Am Tag 1, 6. des Monats Siv, dem zweiten Monat‹,
‎‏נגדע הוד אבי וקרני‏‎ ward abgeschlagen der Glanz meines Vaters, einen Verlust habe ich erlitten (521)
‎‏לפ״ק‏‎ der kleinen Zählung.
‎‏מרדכי יצא בלבוש הוד והדר‏‎ ›Und Mordechai ging hinaus in einem Gewand‹ von Glanz und Pracht,
‎‏הדר במעשיו זך ומלובן‏‎ 5 prachtvoll in seinen Taten, rein und
‎‏רצוי לרוב אחיו דורש טוב ומהדר‏‎ ›willkommen bei der Mehrzahl seiner Brüder, bedacht auf das Beste‹ und pflichtbeflissen
‎‏לעשות צדק ולהמליץ‏‎ Gerechtigkeit zu üben und fürzusprechen,
‎‏דרך במעגלי צדק וגודר גדר‏‎ ›sein Weg führte auf rechte Geleise‹, ›und er errichtete einen Zaun‹ (um die Tora),
‎‏פועל צדק לבלי חק‏‎ ›wirkte Gerechtes‹ ›ohne Maß‹,
‎‏כשרון מפעליו עתי׳ לתור׳ לסדר‏‎ 10 mit Tüchtigkeit seine Werke, dem Torastudium richtete er feste Zeiten ein,
‎‏כגבר ירא ה׳ ובר אוריין‏‎ wie ein Mann, der den Ewigen ehrfürchtet, ein Mann der Tora,
‎‏יום בא שמשו בצהרים ונעדר‏‎ der Tag kam, da ging seine Sonne mittags unter und er entschwand,
‎‏ניניו? נאחז בסבך‏‎ .. ›verwickelt im Dickicht‹,
‎‏ה״ה הישר כ״ה מרדכי משה בן‏‎ es ist der Aufrechte, der geehrte Herr Mordechai Mosche, Sohn
‎‏המנהיג כ״ה איצק ריינבך‏‎ 15 des Leiters, des geehrten Herrn Izek Rheinbach.
‎‏תנצב״ה‏‎ Seine Seele sei eingebunden in das Bündel des Lebens

 

 Zl 1: 1Kön 6,1  Zl 4: Est 8,15  Zl 6: Est 10,3  Zl 8: Spr 4,11 | Zl 8: Ez 22,30  Zl 9: Ps 15,2 | Zl 9: Jes 5,14  Zl 13: Gen 22,13

Kommentar

Datierung Gestorben Sonntag, 10.05.1761 ; begraben:
Zl 1: Mit Siv, dem zweiten Monat, ist Ijar gemeint.
Zl 2: Wörtlich: abgeschlagen wurde mein Horn, nach Jer 48,25.
Zl 4: Dort ist es der biblische Mordechai, der erhobenen Hauptes den Königspalast verließ, nachdem sich das Schicksal des Volkes zum Guten gewendet hatte; hier ist wohl das Verlassen dieser Welt gemeint. Anspielung auf den Namen.
Zl 6a: Von Mordechai gesagt, Anspielung auf den Namen

Stilmittel

Reim auf -der/dar in Zln 4,6,8,10,12.
Chronogramm in Zl 2: Die Addition der Zahlenwerte der Buchstaben ergibt das Todesjahr 521.
Akrostichon ‎‏מרדכי בן יצחק ריינבך‏‎, Zln 4,6,8,10,12 (MoRDCHaI) und 5,7,9,11,13 (Zeilenende, BeN JiZCHaK REINBaCH)

Beschreibung

Lage Planquadrate DK
Schrift erhaben
Zustand 2006 non in situ; Beschädigung leicht in zwei Teile zerbrochen;

Quellen / Sekundärliteratur

Grabbuch 4690, O 2049
shha (JG 73), S. 233, Nr. 13; Mordechai, Sohn von Izek Beit, beigelegt links von Mosche Gans (Nr. hha-3093, O 2048).
Grunwald, S. 289, Nr. 3537

Fotografien

  «    »  

Bert Sommer

heutiges Foto
2001-10-07
recto

Historische Aufnahmen [Mikrofilme] © Staatsarchiv Hamburg, Bestand 741-4 Fotoarchiv, Signatur P 2333

heutiges Foto

Eduard Duckesz Glasplatten © CAHJP Jerusalem, Glasplatten: HMB/2452, Inv 2326 · Digitalisat: CDB/5-7

heutiges Foto
heutiges Foto
Seitenanfang

Zitation der Inschrift

Digitale Edition ─ Jüdischer Friedhof Hamburg-Altona, Königstraße, hha-736
URL: http://www.steinheim-institut.de/cgi-bin/epidat?id=hha-736
(letzte Änderungen - 2013-03-17 20:15)

Recherche im Gesamtbestand - Kontextualisierungen

Inschriften des Jahres 1761

Orte jüdischer Geschichte im Umfeld des Friedhofs

app-jüdische-orte.de.dariah.eu

 

Steinheim-Institut
http://www.steinheim-institut.de:80/cgi-bin/epidat?id=hha-736
letztes update: | lizenziert unter einer Creative Commons Lizenzvertrag
Creative Commons Namensnennung 4.0 International Lizenz
Valid XHTML 1.0 Strict | Powered by TUSCRIPT
concept, code and design created by Thomas Kollatz
epidat stable release switch to beta
Datenschutzhinweis