logo epidat: epigraphische Datenbank

Hamburg-Altona, Königstraße 6023 Inschriften (1621-1871)

Information   Inschriften   Karte   Quellen   Indizes   Lageplan Download
Inv.-Nr.:
Jahr:
    «    [2386/6023]    »     »|
Edition Kommentar Stilmittel Beschreibung Quellen Foto
Export: TEI P5 plain text

epidat - epigraphische Datenbank

ID hha-404
Lizenz Creative Commons Attribution-BY 4.0 International Licence [CC BY]
Zitation Digitale Edition ─ Jüdischer Friedhof Hamburg-Altona, Königstraße, hha-404: http://steinheim-institut.de/cgi-bin/epidat?hha-404

Name

Josef Jirmijahu ben Izek Harburg [07.06.1782]          

Diplomatische Transkription und Übersetzung

‎‏פ״נ‏‎ Hier ist begraben
‎‏הב״ח המשכיל והנבו׳‏‎ der angesehene Junggeselle, der Verständige und der Einsichtige,
‎‏חכם וסופר ג״ח לשועי׳‏‎ ›Weiser und Schreiber‹, Liebeswerke erweisend den Vornehmen
‎‏ולדלים ה״ה כ׳ יוסף‏‎ und den Geringen, es ist der geehrte Josef
‎‏ירמי׳ בן המנוח כ׳ איצק‏‎ 5 Jirmijahu, Sohn des Seligen, des geehrten Izek
‎‏הארבורג ז״ל נפטר‏‎ Harburg, sein Andenken zum Segen, verschieden
‎‏בעש״ק ך״ה סיון‏‎ am Rüsttag des heiligen Schabbat, 25. Sivan
‎‏דברי ירמי׳ למשמרת לפ״ק‏‎ "Worte Jirmijahus zur Bewahrung" (552) der kleinen Zählung.
‎‏תנצב״ה‏‎ Seine Seele sei eingebunden in das Bündel des Lebens.

 

 Zl 3: bGit 67a

Kommentar

Datierung Gestorben Freitag, 07.06.1782
Die Markierung der Buchstaben im Chronogramm erfolgte hier nach dem Todesjahr, wie es mit Hilfe des shha ermittelt wurde. Die heute sichtbare Markierung entspricht nicht dem Zahlenwert des Todesjahres.

Stilmittel

Beschreibung

Lage Planquadrate DK
Schrift erhaben
Zustand 2006 non in situ;

Quellen / Sekundärliteratur

Grabbuch 1817, O 1512
shha (JG 73), S. 372, Nr. 1; der Junggeselle Josef Jermijahu, Sohn von Izek Harburg, beigelegt links des Junggesellen Mosche, Sohn von Jaakow Göttingen.
Grunwald, S. 256, Nr. 1586

Fotografien

  «    »  

Bert Sommer

heutiges Foto
2001-04-29
recto

Historische Aufnahmen [Mikrofilme] © Staatsarchiv Hamburg, Bestand 741-4 Fotoarchiv, Signatur P 2333

heutiges Foto
Seitenanfang

Zitation der Inschrift

Digitale Edition ─ Jüdischer Friedhof Hamburg-Altona, Königstraße, hha-404
URL: http://www.steinheim-institut.de/cgi-bin/epidat?id=hha-404
(letzte Änderungen - 2013-03-17 20:15)

Recherche im Gesamtbestand - Kontextualisierungen

Inschriften des Jahres 1782

Orte jüdischer Geschichte im Umfeld des Friedhofs

app-jüdische-orte.de.dariah.eu

 

Steinheim-Institut
http://www.steinheim-institut.de:80/cgi-bin/epidat?id=hha-404
letztes update: | lizenziert unter einer Creative Commons Lizenzvertrag
Creative Commons Namensnennung 4.0 International Lizenz
Valid XHTML 1.0 Strict | Powered by TUSCRIPT
concept, code and design created by Thomas Kollatz
epidat stable release switch to beta
Datenschutzhinweis