logo epidat: epigraphische Datenbank

Hamburg-Altona, Königstraße 6023 Inschriften (1621-1871)

Information   Inschriften   Karte   Quellen   Indizes   Lageplan Download
Inv.-Nr.:
Jahr:
    «    [2329/6023]    »     »|
Edition Kommentar Stilmittel Beschreibung Quellen Foto
Export: TEI P5 plain text

epidat - epigraphische Datenbank

ID hha-169
Lizenz Creative Commons Attribution-BY 4.0 International Licence [CC BY]
Zitation Digitale Edition ─ Jüdischer Friedhof Hamburg-Altona, Königstraße, hha-169: http://steinheim-institut.de/cgi-bin/epidat?hha-169

Name

Michel ben Izek Levi [09.02.1780]          

Diplomatische Transkription und Übersetzung

‎‏ראו על הציו׳ שהוא ממשפח׳ הלוים‏‎ ›Sehet dieses Zeichen an, das aus dem Geschlechte der Leviten ist‹
‎‏פ״נ‏‎ Hier ist begraben
‎‏נקי כפים ובר לבב לא נשא לשוא נפשו‏‎ ›Rein an Händen und lauteren Herzens, nicht zu Falschem verlangt seine Seele‹,
‎‏המוכתר בכתר שם טוב‏‎ gekrönt mit der ›Krone des guten Namens‹,
‎‏איש זקן ושבע ימים אשר‏‎ 5 ein betagter Mann, und ›an Tagen satt‹, der
‎‏הלך באמת ובתמים פועל‏‎ ›mit Treue und Lauterkeit wandelte‹, er wirkt
‎‏טוב וצדק לפניו יהלך ה״ה‏‎ Gutes, und ›Gerechtigkeit möge ihm voranschreiten‹, es ist
‎‏הג״צ כ׳ מיכל בן פו״מ ר׳ איצק‏‎ der Wohlfahrtsverwalter, der geehrte Michel, Sohn des Vorstehers und Leiters, Herrn Izek
‎‏לוי זצ״ל נפטר ונקבר ביום‏‎ Levi, das Andenken des Gerechten zum Segen, verschieden und begraben am Tag
‎‏ד׳ ג׳ אדראשון תק״ם לפ״ק‏‎ 10 4, 3. des ersten Adar 540 der kleinen Zählung.
‎‏[תנצב״ה]‏‎ Seine Seele sei eingebunden in das Bündel des Lebens

 

 Zl 1: nach 2Kön 23,17 u. Jos 21,27.38  Zl 3: Ps 24,4  Zl 4: Av 4,13  Zl 5: Gen 35,29  Zl 6: nach Ri 9,16 u. Jos 24,14  Zl 7: Ps 85,14

Kommentar

Datierung Gestorben und begraben Mittwoch, 09.02.1780 ;
Zl 10: Erster Adar zusammen geschrieben.

Stilmittel

Reim auf -mim in Zln 5,6.

Beschreibung

Lage Planquadrate AH
Schrift erhaben
Symbol Levitenkanne
Zustand 2006 non in situ; Beschädigung mittel (Fragment);

Quellen / Sekundärliteratur

Grabbuch 3362, O 1840 (Levi Michel, Sohn Isaac)
shha (JG 73), S. 357, Nr. 18; der Betagte, der geehrte Herr Michel Levi, Schwiegersohn des Vorstehers und Leiters, des Meisters, Herrn Getschlik Kohen, gestorben in Hamburg, beigelegt links von Asriel, Sohn unseres Lehrers des Meisters, Herrn Schlomo Falk (Nr. hha-0390, O 1839).
Grunwald, S. 274, Nr. 2650; Levi Mich. b. Is

Fotografien

  «    »  

Bert Sommer

heutiges Foto
2001-05-01
recto

Historische Aufnahmen [Mikrofilme] © Staatsarchiv Hamburg, Bestand 741-4 Fotoarchiv, Signatur P 2333

heutiges Foto
Seitenanfang

Zitation der Inschrift

Digitale Edition ─ Jüdischer Friedhof Hamburg-Altona, Königstraße, hha-169
URL: http://www.steinheim-institut.de/cgi-bin/epidat?id=hha-169
(letzte Änderungen - 2013-07-25 12:15)

Recherche im Gesamtbestand - Kontextualisierungen

Inschriften des Jahres 1780

Orte jüdischer Geschichte im Umfeld des Friedhofs

app-jüdische-orte.de.dariah.eu

 

Steinheim-Institut
http://www.steinheim-institut.de:80/cgi-bin/epidat?id=hha-169
letztes update: | lizenziert unter einer Creative Commons Lizenzvertrag
Creative Commons Namensnennung 4.0 International Lizenz
Valid XHTML 1.0 Strict | Powered by TUSCRIPT
concept, code and design created by Thomas Kollatz
epidat stable release switch to beta
Datenschutzhinweis