logo epidat: epigraphische Datenbank

Hamburg-Altona, Königstraße 6023 Inschriften (1621-1871)

Information   Inschriften   Karte   Quellen   Indizes   Lageplan Download
Inv.-Nr.:
Jahr:
    «    [2535/6023]    »     »|
Edition Kommentar Stilmittel Beschreibung Quellen Foto
Export: TEI P5 plain text

epidat - epigraphische Datenbank

ID hha-158
Lizenz Creative Commons Attribution-BY 4.0 International Licence [CC BY]
Zitation Digitale Edition ─ Jüdischer Friedhof Hamburg-Altona, Königstraße, hha-158: http://steinheim-institut.de/cgi-bin/epidat?hha-158

Name

Hendel bat Joel H(alber)s(tadt) ⚭ Schlomo Stern [12.07.1787]          

Diplomatische Transkription und Übersetzung

‎‏פ״ט‏‎ Hier ist geborgen
‎‏האשה עטרה היתה לבעלה‏‎ die Frau, ›Krone war sie ihrem Gatten‹,
‎‏נתנה דלים לחם ושמלה‏‎ Brot und Kleid gab sie den Darbenden,
‎‏למתים חסד ואמת גמלה‏‎ wahrhaftige Liebeswerke erwies sie den Toten,
‎‏הצנועה א״ח מ׳ הענדל ב׳ כ׳ יואל‏‎ 5 die Züchtige, tüchtige Gattin, Frau Hendel, Tochter des geehrten Joel
‎‏ה״ש ז״ל אשת כ״ה שלמה שטער׳‏‎ H(alber)s(tadt), sein Andenken zum Segen, Gattin des geehrten Herrn Schlomo Stern,
‎‏נפטרה ביום ה׳ ך״ו תמוז ונקבר׳‏‎ verschieden am Tag 5, 26. Tammus und begraben
‎‏בש״ט עש״ק ך״ז תמוז תקמ״ז‏‎ ›mit gutem Namen‹ (am) Rüsttag des heiligen Schabbat, 27. Tammus 547.
‎‏תנצב״ה‏‎ Ihre Seele sei eingebunden in das Bündel des Lebens

 

 Zl 2: Spr 12,4  Zl 8: bBer 17a

Kommentar

Datierung Gestorben Donnerstag, 12.07.1787 ; begraben am nächsten Tag
Zl 3: Vgl. Dtn 10,18, dort: "dem Fremdling" und vgl. Spr 22,9: "er gab von seinem Brot dem Darbenden".
Zl 4: Vgl. Gen 24,49 und ARN 4.
Zl 5: Spr 31,10.
Zl 6: nach Grabbuch und Grunwald mit Halberstadt aufgelöst.

Stilmittel

Reim auf -lah in Zln 2-4.
Akrostichon in Zeilen 2-4: ‎‏הענדל‏‎ Hendel

Beschreibung

Lage Planquadrate AH
Schrift vertieft
Zustand 2006 non in situ; Beschädigung leicht;

Quellen / Sekundärliteratur

Grabbuch 5401, O 2018
shha (JG 73), S. 402, Nr. 17; Hendel, Gattin des Schlomo Stern, gestorben in Hamburg, beigelegt links von Mordechai, Sohn von Efraim Hekscher (O 2017) und zwischen ihnen eine reservierte Grabstelle für ihrem Gatten, Schlomo Stern.
Grunwald, S. 299, Nr. 4070

Fotografien

  «    »  

Bert Sommer

heutiges Foto
2001-05-02
recto

Historische Aufnahmen [Mikrofilme] © Staatsarchiv Hamburg, Bestand 741-4 Fotoarchiv, Signatur P 2333

heutiges Foto
Seitenanfang

Zitation der Inschrift

Digitale Edition ─ Jüdischer Friedhof Hamburg-Altona, Königstraße, hha-158
URL: http://www.steinheim-institut.de/cgi-bin/epidat?id=hha-158
(letzte Änderungen - 2013-03-17 20:15)

Recherche im Gesamtbestand - Kontextualisierungen

Inschriften des Jahres 1787

Orte jüdischer Geschichte im Umfeld des Friedhofs

app-jüdische-orte.de.dariah.eu

 

Steinheim-Institut
http://www.steinheim-institut.de:80/cgi-bin/epidat?id=hha-158
letztes update: | lizenziert unter einer Creative Commons Lizenzvertrag
Creative Commons Namensnennung 4.0 International Lizenz
Valid XHTML 1.0 Strict | Powered by TUSCRIPT
concept, code and design created by Thomas Kollatz
epidat stable release switch to beta
Datenschutzhinweis