logo epidat: epigraphische Datenbank

Frankfurt am Main, Battonnstraße 3875 inscriptions (1272-1828)

information   inscriptions   map   indices   Download
Inv.-Nr.:
year:
    «    [1456/3875]    »     »|
Edition Kommentar Stilmittel Beschreibung Personalia Quellen Foto
Export: TEI P5 plain text

epidat - epigraphische Datenbank

ID ffb-242
Lizenz Creative Commons Attribution-BY 4.0 International Licence [CC BY]
Zitation Digitale Edition ─ Jüdischer Friedhof Frankfurt am Main, Battonnstraße, ffb-242: http://steinheim-institut.de/cgi-bin/epidat?ffb-242
top of the page

Name

Meir ben Schimon Kassel SeGaL [05.06.1749]          

top of the page

Edition und Übersetzung

‎‏היקר והנעלה כ׳ מאיר ב״ש‏‎ Der Teure und der Erhabene, der geehrte Herr Meir, Sohn des Schimon
‎‏קאסיל [סג״ל ז״ל] נפט׳‏‎ Kassel SeGaL, sein Andenken zum Segen, verschieden
‎‏אור ליו׳ [ה׳ ונק׳ למחר׳]‏‎ zu Beginn des Tages 5 und begraben am darauffolgenden (Tag),
‎‏י[״ט סיון] תק״ט ל׳ פ״ט‏‎ 19. Sivan 509 der (kleinen) Zählung. Hier ist geborgen
‎‏אי״א הי׳ עוסק במו״מ‏‎ 5 ein gottesfürchtiger Mann, er beschäftigte sich in seinem Handel und Wandel
‎‏באמונה .....‏‎ in Treuen .....
‎‏בכוונה ב״ז תנצב״ה‏‎ mit Andacht, zum Lohn dafür sei seine Seele eingebunden in das Bündel des Lebens.
top of the page

Kommentar

Datierung Gestorben Donnerstag, 05.06.1749

Zl 2 ‎‏ב״ש‏‎ aufgelöst in ‎‏בן שמעונ‏‎ nach Angabe im sk. Zl 5 Hiob 1,1; Zl 5/6 vgl. bShab 31a.
Abkürzung nicht mehr zu erkennen Satztrenner: nein

top of the page

Stilmittel

Reim auf -na in Zl 6 und 7.

top of the page

Beschreibung

Maße 86 x56 x14 cm
Beschreibung Stele mit geradem Abschluß, der aus zwei nach unten gerollten Voluten besteht; eine Kopfzeile.
Zustand sehr starke Verwitterungen im gesamten Inschriftenfeld.

top of the page

Zur Person

Haus: Apfelbaum

top of the page

Zur Familie

Vater: Schimon Goldschmied-Kassel z.Apfelbaum, dann z.Lilie, S. Majer SeGaL, d. 3.VI.1714
Mutter: Hindle T. Lejb Sicherl, d. 15.VIII.1733
Gattin: Gelche T. Wolf Oppenheim, d. 26.VI.1749
Kinder: Lejb, d. 25.VIII.1756 (unverheiratet); (?) Bendit Goldschmied-Kassel z.Apfelbaum, d. 21.III.1789; Gutle, d. 8.VIII.1749 (unverheiratet)

top of the page

Quellen / Sekundärliteratur

sk, 27/17, Nr. 58 (gest. zu Beginn von Tag 5 = ‎‏אור ליום ה׳‏‎)
MF, S. 303, Nr. 4 ("gest. in der Nacht von Tag 4 = ‎‏ליל ד׳ ‏‎)
ET 5.VI.1749
Dietz, S. -
Lö, Jüdische Grabsteine, in: Blätter ..., --. Jg., Nr. -, S. --
Ho, Rabb., S.
Ho 2638
HoNam S. 717: Kassel Meir
HoEd: keine Abweichungen festzustellen, da die Inschrift sehr verwittert ist.
HoSt 790

top of the page

Fotografien

  «    »  

Andreas Hemstege

heutiges Foto
1991-1996
recto
top of the page

Zitation der Inschrift

Digitale Edition ─ Jüdischer Friedhof Frankfurt am Main, Battonnstraße, ffb-242
URL: http://www.steinheim-institut.de/cgi-bin/epidat?id=ffb-242
(last modified - 2015-07-30 13:29)

Recherche im Gesamtbestand - Kontextualisierungen

Inschriften des Jahres 1749

Orte jüdischer Geschichte im Umfeld des Friedhofs

app-jüdische-orte.de.dariah.eu

 

Steinheim-Institut · contact us
http://www.steinheim-institut.de:80/cgi-bin/epidat?id=ffb-242
letztes update: | licensed under a Creative Commons Lizenzvertrag
Creative Commons Attribution 4.0 International License
Valid XHTML 1.0 Strict | Powered by TUSCRIPT
concept, code and design created by Thomas Kollatz