logo epidat: epigraphische Datenbank

Frankfurt am Main, Battonnstraße 3875 Inschriften (1272-1828)

Information   Inschriften   Karte   Indizes   Download
Inv.-Nr.:
Jahr:
    «    [791/3875]    »     »|
Edition Kommentar Beschreibung Personalia Quellen Foto
Export: TEI P5 plain text

epidat - epigraphische Datenbank

ID ffb-1870
Lizenz Creative Commons Attribution-BY 4.0 International Licence [CC BY]
Zitation Digitale Edition ─ Jüdischer Friedhof Frankfurt am Main, Battonnstraße, ffb-1870: http://steinheim-institut.de/cgi-bin/epidat?ffb-1870

Name

Mosche ben Efraim (Mosche Flasche) [13.06.1683]          

Diplomatische Transkription und Übersetzung

‎‏כמר משה ולעש‏‎ Der geehrte Herr Mosche Flasche
‎‏פה‏‎ Hier
‎‏טמן איש י׳‏‎ wurde geborgen ein gottesfürchtiger
‎‏א׳ ישר וכשר‏‎ Mann, aufrecht und tugendhaft,
‎‏כ׳ משה בר‏‎ 5 der geehrte Mosche, Sohn des
‎‏אפרים נו״נ י׳ ד׳‏‎ Efraim. Er verschied und wurde begraben am Tag 4,
‎‏י״ט סיון ת‏‎ 19. Sivan 4-
‎‏מ״ג לפ״ק ׃‏‎ 43 der kleinen Zählung.
‎‏תנצב״ה‏‎ Seine Seele sei eingebunden in das Bündel des Lebens

Kommentar

Datierung Gestorben Sonntag, 13.06.1683 (!)
Laut sk wurde Mosche (HoSt 2758) in der Mitte des Friedhofs beerdigt. Rechts von ihm steht das Grabmal der Jut', Tochter des R. Meir HaKohen (?), sein Kopf liegt 2 Fuß unterhalb dieses Grabmals, im Abstand eines Grabes. Seine Füße sind gerichtet auf das Grabmal seiner Tochter Hindlen, Gattin des Salman Fulda (Nr. ffb-1926, Ho 1123, HoSt 2572, ET 29.VIII.1682).
Das sk gibt Mosche's Todesdatum mit dem 29. Sivan (5)443 an, in diesem Fall stimmt auch der Wochentag mit Mittwoch überein. Die Inschrift schreibt 19. Sivan.
Zl 1: Flasche, etwa vlesch geschrieben.
Zl 2: Das Wort ‎‏פה‏‎ wird vom Hauszeichen unterbrochen.
Zl 3b/4a: Vgl. Hiob 1,1.
Zl 7/8: Die Jahreszahl ist zeilenübergreifend geschrieben.
Abkürzung Punkt; Satztrenner: Doppelpunkt.

Beschreibung

Maße xxcm
Beschreibung Schmalhohe Stele mit scharriertem Rahmen und einem leicht eingezogenem Flachbogenabschluß, in den Ecken aufgesetzte Rosetten. Das vertiefte Schriftfeld schließt ebenfalls mit einem leicht eingezogenem Rundbogen, im Halbrund ein Wort, unterbrochen vom reliefierten Hauszeichen (bzw. Namenszeichen, s.u.), einer bauchigen Flasche mit Henkel. Darüber eine dem Bogenverlauf folgende Kopfzeile.
Zustand Insgesamt gut erhalten. Leichte Verwitterungsspuren im Rahmen.

Zur Person

Mosche wohnte im Haus zum Birnbaum. Das Hauszeichen auf seinem Grabstein ist damit wohl eher als "Namenszeichen" zu interpretieren.

Zur Familie

Vater: Löb Flasche, Sohn des Akiwa (Nr. ffb-1160, Ho 896, ET 23.IV.1663)
Mutter: Brendle, Tochter des Jizchak (nicht bei Ho, ET 11.III.1694)
Gattin: Zerle, Tochter des Jokef zum Birnbaum (Nr. ffb-1850, Ho 1257, ET 5.II.1691)
Kinder: Löb Flasche zum Birnbaum (Nr. ffb-1156, Ho 5579, ET 7.III.1719); Joel Flasche (Nr. ffb-1807, Ho 718, ET 9.IX.1690); Hindle, Gattin des Salman Fulda zum Strauß (Nr. ffb-1926, Ho 1123, ET 29.VIII.1682); Merle, Gattin des Menke SeGaL zum Hecht (Ho 1380, ET 9.VI.1697); Frumet, Gattin des Selklin Stiefel zum goldenen Schaf (nicht bei Ho, ET 12.XII.1712); vielleicht auch Gutlin, Tochter des Mosche Flesch (nicht bei Ho, 16.XII.1698/b. ET 23.VI.1683).

Quellen / Sekundärliteratur

sk, S. 562, Nr. 34
MF, S. 66, Nr. 5 (ET 81-5)
ET 23.VI.1683
Dietz, S. 81 (zum Vater)
Lö, Jüdische Grabsteine, in: Blätter ..., III. Jg., Nr. 4, S. 47
Ho 1134
HoNam S. 706: Mos. Flesch
HoEd: Zl 2/3 ‎‏פ״ט‏‎, im Text ‎‏פה טמן‏‎. Zl 4 ‎‏ונאמן‏‎, im Text nicht vorhanden. Zl 6 ‎‏יום‏‎, im Text ‎‏י׳‏‎. Zl 7 ‎‏ט׳‏‎, im Text ‎‏י״ט‏‎.
HoSt 2758

Fotografien

  «    »  

Andreas Hemstege

heutiges Foto
recto
Seitenanfang

Zitation der Inschrift

Digitale Edition ─ Jüdischer Friedhof Frankfurt am Main, Battonnstraße, ffb-1870
URL: http://www.steinheim-institut.de/cgi-bin/epidat?id=ffb-1870
(letzte Änderungen - 2015-07-30 13:29)

Recherche im Gesamtbestand - Kontextualisierungen

Inschriften des Jahres 1683

Orte jüdischer Geschichte im Umfeld des Friedhofs

app-jüdische-orte.de.dariah.eu

 

Steinheim-Institut
http://www.steinheim-institut.de:80/cgi-bin/epidat?id=ffb-1870
letztes update: | lizenziert unter einer Creative Commons Lizenzvertrag
Creative Commons Namensnennung 4.0 International Lizenz
Valid XHTML 1.0 Strict | Powered by TUSCRIPT
concept, code and design created by Thomas Kollatz
epidat stable release switch to beta
Datenschutzhinweis