logo epidat: epigraphische Datenbank

Bayreuth 957 Inschriften (1787-heute)

Information   Inschriften   Karte   Quellen   Indizes   Lageplan (PDF) Download
Inv.-Nr.:
Jahr:
    «    [642/957]    »     »|
Edition Kommentar Beschreibung Personalia Quellen Foto
Export: TEI P5 plain text

epidat - epigraphische Datenbank

ID bay-9022
Lizenz Creative Commons Attribution-BY 4.0 International Licence [CC BY]
Zitation Digitale Edition ─ Jüdischer Friedhof Bayreuth, bay-9022: http://steinheim-institut.de/cgi-bin/epidat?bay-9022

Name

Jaakow Eckmann (Karl Eckmann) [25.09.1890]          

Diplomatische Transkription und Übersetzung

‎‏פ״נ‏‎ Hier ist begraben
‎‏הילד יעקב עקמאן‏‎ das Kind Jaakow Eckmann,
‎‏מת ביום י״א תשרי‏‎ gestorben am Tag des 11. Tischri
‎‏תרנ״א לפ״ק‏‎ 651 der kleinen Zählung.
‎‏תנצב״ה‏‎ 5 Seine Seele sei eingebunden in das Bündel des Lebens
Dem Andenken
unseres unvergesslichen Sohnes
Karl Eckmann,
geb. 8. April 18[85] gest. 25. Sept. 1890
Ruhe in Frieden! 10

Kommentar

Datierung Geboren 08.04.1885; gestorben Donnerstag, 25.09.1890
Zl 9: Das Geburtsjahr wurde entsprechend der Altersangabe im Sterberegister angegeben, im Geburtsregister erscheint Karl Eckmann nicht.

Beschreibung

Ornament florale Verzierung, insbesondere gekreuzte Palmwedel.
Zustand Starke Verwitterung; mittlere Beschädigung: das Grabmal war auseinander gebrochen und wurde wieder zusammengesetzt.

Zur Person

Der Kaufmannssohn Karl Eckmann starb im Alter von 5 1/2 Jahren an "Diphterie u. Krupp". Vermutlich war er ein Sohn des ebenfalls in Bayreuth begrabenen Kaufmanns Lazarus Eckmann.

Zur Familie

Vater?: Lazarus Eckmann (Grabstein Nr. bay-0821)

Quellen / Sekundärliteratur

Fotografien

  «    »  

Bert Sommer

heutiges Foto
2009-07-01
recto
heutiges Foto
2009-07-01
recto
Seitenanfang

Zitation der Inschrift

Digitale Edition ─ Jüdischer Friedhof Bayreuth, bay-9022
URL: http://www.steinheim-institut.de/cgi-bin/epidat?id=bay-9022
(letzte Änderungen - )

Recherche im Gesamtbestand - Kontextualisierungen

Inschriften des Jahres 1890

Orte jüdischer Geschichte im Umfeld des Friedhofs

app-jüdische-orte.de.dariah.eu


Auftraggeber

Bearbeitet im Auftrag der Israelitischen Kultusgemeinde Bayreuth

Förderer

Festspiel- und Universitätsstadt Bayreuth Landesstelle für die nichtstaatlichen Museen in Bayern Oberfranken Stiftung


 

Steinheim-Institut
http://www.steinheim-institut.de:80/cgi-bin/epidat?id=bay-9022
letztes update: | lizenziert unter einer Creative Commons Lizenzvertrag
Creative Commons Namensnennung 4.0 International Lizenz
Valid XHTML 1.0 Strict | Powered by TUSCRIPT
concept, code and design created by Thomas Kollatz
epidat stable release switch to beta
Datenschutzhinweis