logo epidat: epigraphische Datenbank

Bayreuth 957 Inschriften (1787-heute)

Information   Inschriften   Karte   Quellen   Indizes   Lageplan (PDF) Download
Inv.-Nr.:
Jahr:
    «    [719/957]    »     »|
Edition Kommentar Beschreibung Personalia Quellen Foto
Export: TEI P5 plain text

epidat - epigraphische Datenbank

ID bay-751
Lizenz Creative Commons Attribution-BY 4.0 International Licence [CC BY]
Zitation Digitale Edition ─ Jüdischer Friedhof Bayreuth, bay-751: http://steinheim-institut.de/cgi-bin/epidat?bay-751

Namen

Ernestine Steinhäuser geb. Kohn [22.09.1901]
Martin Steinhäuser [30.04.1917]
Emil Steinhäuser [05.11.1934]        

Diplomatische Transkription

Hier ruhen
unsere lieben unvergesslichen Eltern
Frau Ernestine Steinhäuser
geb. Kohn
5 geb. 7. Febr. 1849 gest. 22. Sept. 1901
Herr Martin Steinhäuser
geb. 26. Dez. 1842 gest. 30. April 1917.
Herr Emil Steinhäuser
geb. 30. Jan. 1880 gest. 5. Nov. 1934.

Kommentar

Datierung Ernestine Steinhäuser: Geboren 07.02.1849; gestorben 22.09.1901
Marin Steinhäuser: Geboren 26.12.1842; gestorben 30.04.1917
Emil Steinhäuser: Geboren 30.01.1880; gestorben 05.11.1934
Hier wurde erneut die seit den 1850er Jahren streng chronologische Beisetzung unterbrochen, um ein Ehepaar und später auch ihren Sohn nebeneinander beizusetzen. Für den Ehegatten scheint eine eigene Grabstelle reserviert worden zu sein, der Sohn wurde eingeäschert und fand so noch Platz neben seinen Eltern.

Beschreibung

Steinmetz Granitwerk Wölfel & Herold, Bayreuth.

Zur Person

Ernestine Steinhäuser geb. Kohn starb im Alter von 51 Jahren an "Gehirnentzündung". Ihr Gatte, der Viehhändler Martin Steinhäuser, starb im Alter von 74 Jahren an einem "Carcinom des Magens". Ihr lediger Sohn Emil, der den Beruf seines Vaters übernommen hatte, starb wie sein Vater an "Magenkrebs" und wurde "zur Einäscherung nach Nürnberg überführt".

Zur Familie

Vermutlich besteht eine verwandtschaftliche Beziehung zur Familie des Viehhändlers Max Steinhäuser (Gedenkstein Nr. bay-9024).

Quellen / Sekundärliteratur

Belegungsliste (BayHStA, Jüdisches Standesregister 64 u. CAHJP G5/165) Nr. 751: Martin ­Steinhäuser · 1917 Belegungsliste (BayHStA, Jüdisches Standesregister 64 u. CAHJP G5/165) Nr. 752: Ernestine ­Steinhäuser · 1901

Fotografien

  «    »  

Bert Sommer

heutiges Foto
2009-07-06
recto
heutiges Foto
2009-07-06
Steinmetz
Seitenanfang

Zitation der Inschrift

Digitale Edition ─ Jüdischer Friedhof Bayreuth, bay-751
URL: http://www.steinheim-institut.de/cgi-bin/epidat?id=bay-751
(letzte Änderungen - 2016-03-04 23:51)

Recherche im Gesamtbestand - Kontextualisierungen

Inschriften der Jahre 1901 1917

Orte jüdischer Geschichte im Umfeld des Friedhofs

app-jüdische-orte.de.dariah.eu


Auftraggeber

Bearbeitet im Auftrag der Israelitischen Kultusgemeinde Bayreuth

Förderer

Festspiel- und Universitätsstadt Bayreuth Landesstelle für die nichtstaatlichen Museen in Bayern Oberfranken Stiftung


 

Steinheim-Institut
http://www.steinheim-institut.de:80/cgi-bin/epidat?id=bay-751
letztes update: | lizenziert unter einer Creative Commons Lizenzvertrag
Creative Commons Namensnennung 4.0 International Lizenz
Valid XHTML 1.0 Strict | Powered by TUSCRIPT
concept, code and design created by Thomas Kollatz
epidat stable release switch to beta
Datenschutzhinweis