logo epidat: epigraphische Datenbank

Bayreuth 957 Inschriften (1787-heute)

Information   Inschriften   Karte   Quellen   Indizes   Lageplan (PDF) Download
Inv.-Nr.:
Jahr:
    «    [487/957]    »     »|
Edition Kommentar Stilmittel Beschreibung Personalia Quellen Foto
Export: TEI P5 plain text

epidat - epigraphische Datenbank

ID bay-531
Lizenz Creative Commons Attribution-BY 4.0 International Licence [CC BY]
Zitation Digitale Edition ─ Jüdischer Friedhof Bayreuth, bay-531: http://steinheim-institut.de/cgi-bin/epidat?bay-531

Name

Jirmijahu ben Menachem genannt Mendel Neustätter (Jeremie ­Neustätter) [02.07.1870]          

Diplomatische Transkription und Übersetzung

‎‏פ״ט‏‎ Hier ist geborgen
‎‏איש חיל ...בר הקצין המפואר כ״ה ירמיה בן כ״ה מנחם המכונה‏‎ ›ein Mann von Tucht‹, ... der erlesene Einflußreiche, der geehrte Herr Jirmijahu, Sohn des geehrten Herrn Menachem, genannt
‎‏מענדל נייאשטאטטער‏‎ Mendel Neustätter
‎‏ממינכען‏‎ aus München.
‎‏דברי ירמיה !‏‎ 5 ›Worte Jeremia's‹!
‎‏ישר תלך ובחור הצליח במלאכת מחשבתו‏‎ Aufrecht gewandelt und gewählt, geglückt ist ihm sinnreiches Werk,
‎‏רחוק מאהביו שכב על ערשתו‏‎ fern derer, die ihn lieben, lag er auf seinem (Siechen)bett,
‎‏מר ודאבון ? כמעט? מצאוהו‏‎ von Bitterkeit und Leid fast überwältigt,
‎‏ירא אלהים עושה צדקה כל ימיו‏‎ gottesfürchtig, wohltätig all seine Tage,
‎‏הוי ...ו משפחתו ספדו עליו‏‎ 10 wehe, ... seine Familie wehklagte um ihn,
‎‏... בש״ק ג׳ תמוז תר״ל לפ״ק‏‎ ... am heiligen Schabbat, 3. Tammus 630 der kleinen Zählung.
‎‏תנצב״ה‏‎ Seine Seele sei eingebunden in das Bündel des Lebens
Hier ruhet Herr
Jeremie ­Neustätter,
... aus München 15
geb. d. 1. Febr. 1806 (?) gest. d. 2. Juli 1870

 

 Zl 2: 2Sam 23,20  Zl 5: Jer 1,1

Kommentar

Datierung Geboren 01.02.1800; gestorben Samstag, 02.07.1870
Während sich die kurze deutsche Inschrift auf dem Sockel auf die nötigsten Angaben beschränkt, lässt die hebräische Eulogie erahnen, dass der wohltätige und allseits geehrte Jeremie Neustätter aus München offensichtlich nach längerem Leiden allein und ohne familiären Beistand in der "Anstalt" des Dr. Würzburger in Bayreuth verstarb.
Die leider etwas verwittere Angabe des Geburtsjahres in der deutschen Inschrift stimmt nicht mit der Altersangabe im deutschen Sterberegister überein.

Stilmittel

Reim auf -to in Zln 6,7 und auf -av in Zln 9,10.
Akrostichon in Zeilen 6-10: ‎‏ירמיה‏‎ Jirmijahu

Beschreibung

Zustand Verwitterung mittel; Beschädigung leicht

Zur Person

Der verheiratete Privatier Jeremias Neustätter aus München starb laut Sterberegister im Alter von 67 Jahren "in der Anstalt des Dr. Würzburger" an "allgemeiner Lähmung".

Quellen / Sekundärliteratur

Belegungsliste (BayHStA, Jüdisches Standesregister 64 u. CAHJP G5/165) Nr. 531: Jeremia ­Neustätter · 1870 · aus München, starb in der Anstalt Dr. Würzburger

Fotografien

  «    »  

Bert Sommer

heutiges Foto
2009-06-29
recto
heutiges Foto
2009-06-29
recto
heutiges Foto
2009-06-29
Detail
Seitenanfang

Zitation der Inschrift

Digitale Edition ─ Jüdischer Friedhof Bayreuth, bay-531
URL: http://www.steinheim-institut.de/cgi-bin/epidat?id=bay-531
(letzte Änderungen - 2016-03-04 23:51)

Recherche im Gesamtbestand - Kontextualisierungen

Inschriften des Jahres 1870

Orte jüdischer Geschichte im Umfeld des Friedhofs

app-jüdische-orte.de.dariah.eu


Auftraggeber

Bearbeitet im Auftrag der Israelitischen Kultusgemeinde Bayreuth

Förderer

Festspiel- und Universitätsstadt Bayreuth Landesstelle für die nichtstaatlichen Museen in Bayern Oberfranken Stiftung


 

Steinheim-Institut
http://www.steinheim-institut.de:80/cgi-bin/epidat?id=bay-531
letztes update: | lizenziert unter einer Creative Commons Lizenzvertrag
Creative Commons Namensnennung 4.0 International Lizenz
Valid XHTML 1.0 Strict | Powered by TUSCRIPT
concept, code and design created by Thomas Kollatz
epidat stable release switch to beta
Datenschutzhinweis