logo epidat: epigraphische Datenbank

Bayreuth 957 Inschriften (1787-heute)

Information   Inschriften   Karte   Quellen   Indizes   Lageplan (PDF) Download
Inv.-Nr.:
Jahr:
    «    [274/957]    »     »|
Edition Kommentar Beschreibung Personalia Quellen Foto
Export: TEI P5 plain text

epidat - epigraphische Datenbank

ID bay-357
Lizenz Creative Commons Attribution-BY 4.0 International Licence [CC BY]
Zitation Digitale Edition ─ Jüdischer Friedhof Bayreuth, bay-357: http://steinheim-institut.de/cgi-bin/epidat?bay-357

Name

Hendle ⚭ Schimschon Hirz (Hendle ­Herz) [11.08.1839]          

Diplomatische Transkription und Übersetzung

‎‏פ״ט‏‎ Hier ist geborgen
‎‏אשה טובת נפש ותמימת‏‎ eine Frau, eine gute Seele, lauter
‎‏לב נדיבת רוח וגומלת‏‎ ihr Herz, edelmütig war sie und ›erwies
‎‏חסד א״ח מ׳ הענדלה‏‎ Liebeswerk‹, ›die tüchtige Gattin‹, Frau Hendle,
‎‏אשת כ״ה שמשון הירץ‏‎ 5 Gattin des geehrten Herrn Schimschon Hirz,
‎‏אשר נאספה אל עמה יום‏‎ die ›versammelt ward zu ihrem Volke‹ (am) Tag
‎‏א׳ ביום ב׳ דר״ח אלול תקצ״ט‏‎ 1, 2. Neumondstag Elul 599.
‎‏כל ימי שלותיך האלהים בל‏‎ Alle Tage deines Wohlstandes hast du Gott nicht
‎‏שכחת נפלת על ערש דוי‏‎ vergessen, auf dem Siechenbett bist du gelegen,
‎‏אף בי[וג{גו}]ן בו בטחת כי יראת‏‎ 10 doch auch im Leid galt Ihm dein Vertrauen, denn die Ehrfurcht
‎‏ה׳ בלבך תמיד חן על שפתיך‏‎ des Ewigen war stets in deinem Herzen und Anmut auf deinen Lippen,
‎‏רב צדקות עשית היטבת‏‎ viele Wohltaten hast du erwiesen, gut
‎‏מעשיך עד בא קץ זקנתך‏‎ waren deine Werke, bis das Ende deines Altseins kam,
‎‏ועלית למרום ללין שם‏‎ ›und du stiegest hinauf zur Höhe‹, um dort zu übernachten
‎‏בשלום גורלך מה נעים‏‎ 15 in Frieden, oh, wie wohltuhend ist dein Los.
‎‏תנצב״ה‏‎ Ihre Seele sei eingebunden in das Bündel des Lebens
 Sockel
Hier ruht
Frau Hendle ­Herz
gest. 10. Aug. 1839,
85 Jahre 6 Monate alt. 20

 

 Zl 3f: Av 1,2 | Zl 4: Spr 31,10  Zl 6: Num 20,24  Zl 14: Ps 68,19

Kommentar

Datierung Gestorben Sonntag, 11.08.1839
Die Gestaltung des Grabsteins und die deutsche Inschrift auf dem Sockel deuten darauf hin, daß dieses Grabmal erneuert wurde (vgl. auch das nebenstehende Grabmal des Gatten).

Beschreibung

Steinmetz Wölfel u. Herold

Zur Person

Die 1756 geborene Hanna Hendle war verheiratet mit Schimschon, Sohn des Hirz, auch Samson Herz, der 1760 Schutz in Bayreuth bekommen hatte. Sie war Mutter von mindestens drei Kindern: Ihre um 1780 geborene Tochter Babette Brendel heiratete den Bayreuther Handelsmann und Negotianten Enzel Williams, der später auch den Namen Wilmersdörffer annahm, in dessen erster Ehe. Ihr 1784 geborener Sohn Herz Samson, auch Samson Herz(berg), wurde Negotiant, der auch "Handelsgeschäfte in Hof" betrieb. Die um 1786 geborene Fanny Fegle heiratete den Bayreuther Handelsmann und Negotianten Emanuel Wilmersdörffer. Die verwitwete Hendle Herz, die im Kataster als "kränklich" beschrieben wird und in Bayreuth "von ihrem Gelde", einem geschätzten Vermögen von 6.000 Gulden lebte, starb im Alter von 85 1/2 Jahren an "Marasmus Senilis" und wurde neben ihrem Gatten beigesetzt.

Zur Familie

Gatte: Samson Herz (Grabstein Nr. bay-0356)
Sohn: Samson Herz (Grabstein Nr. bay-0460)
Töchter: Brendel Wilmersdörffer (Grabstein Nr. bay-0015); Fanny Wilmersdörfer (Grabstein Nr. bay-0458)

Quellen / Sekundärliteratur

Belegungsliste (BayHStA, Jüdisches Standesregister 64 u. CAHJP G5/165) Nr. 357: Hendle, Wittwe des Samson Herz · 1839

Fotografien

  «    »  

Bert Sommer

heutiges Foto
2009-05-19
recto
heutiges Foto
2009-05-20
Steinmetz
Seitenanfang

Zitation der Inschrift

Digitale Edition ─ Jüdischer Friedhof Bayreuth, bay-357
URL: http://www.steinheim-institut.de/cgi-bin/epidat?id=bay-357
(letzte Änderungen - 2016-03-04 23:51)

Recherche im Gesamtbestand - Kontextualisierungen

Inschriften des Jahres 1839

Orte jüdischer Geschichte im Umfeld des Friedhofs

app-jüdische-orte.de.dariah.eu


Auftraggeber

Bearbeitet im Auftrag der Israelitischen Kultusgemeinde Bayreuth

Förderer

Festspiel- und Universitätsstadt Bayreuth Landesstelle für die nichtstaatlichen Museen in Bayern Oberfranken Stiftung


 

Steinheim-Institut
http://www.steinheim-institut.de:80/cgi-bin/epidat?id=bay-357
letztes update: | lizenziert unter einer Creative Commons Lizenzvertrag
Creative Commons Namensnennung 4.0 International Lizenz
Valid XHTML 1.0 Strict | Powered by TUSCRIPT
concept, code and design created by Thomas Kollatz
epidat stable release switch to beta
Datenschutzhinweis