logo epidat: epigraphische Datenbank

Bayreuth 957 Inschriften (1787-heute)

Information   Inschriften   Karte   Quellen   Indizes   Lageplan (PDF) Download
Inv.-Nr.:
Jahr:
    «    [242/957]    »     »|
Edition Kommentar Stilmittel Beschreibung Personalia Quellen Foto
Export: TEI P5 plain text

epidat - epigraphische Datenbank

ID bay-237
Lizenz Creative Commons Attribution-BY 4.0 International Licence [CC BY]
Zitation Digitale Edition ─ Jüdischer Friedhof Bayreuth, bay-237: http://steinheim-institut.de/cgi-bin/epidat?bay-237

Name

Jochewed ⚭ Awraham Ansbach (Jochebed ­Würzburger) [28.12.1834]          

Diplomatische Transkription und Übersetzung

‎‏פ״ט‏‎ Hier ist geborgen -
‎‏ישר דרך הלכת בנעוריך‏‎ den geraden Weg gingst du in deiner Jugend,
‎‏ובדבאך עוד החזקת בתומתיך‏‎ und mit deiner Kraft ›hieltest du fest an deiner Lauterkeit‹,
‎‏כבד חלי לסבול שכם נטית‏‎ schwere Krankheit ›zu erdulden neigest du die Schulter‹,
‎‏אשת חיל תמיד כי היית‏‎ 5 ›eine tüchtige Gattin‹ warst du stets,
‎‏אבל נחמת עם דך חסד עשית‏‎ den Trauernden tröstetest du, mit dem Gebeugten warst du barmherzig,
‎‏רומי שמים לכן עלית‏‎ in die Himmelshöhen bist du daher aufgestiegen,
‎‏הוד שדי שם תחזינה עיניך‏‎ den Glanz des Allmächtigen werden dort deine Augen schauen,
‎‏מאור בראשית אז יזרח עליך‏‎ die Leuchte der Schöpfung wird dann auf dich scheinen,
‎‏הא״ח מ׳ יוכבד אשת פו״מ כ״ה‏‎ 10 ›die tüchtige Gattin‹, Frau Jochewed, Gattin des Vorstehers und Leiters, des geehrten Herrn
‎‏אברהם א״ב נפטרת יום א׳ כ״ו‏‎ Awraham Ansbach, verschieden Tag 1, 26.
‎‏כסליו תקצ״ה‏‎ Kislev 595.
‎‏תנצב״ה‏‎ Ihre Seele sei eingebunden in das Bündel des Lebens

 

 Zl 3: Nach Ijob 2,3.9  Zl 4: Nach Gen 49,15  Zl 5: Spr 31,10  Zl 10: Spr 31,10

Kommentar

Datierung Gestorben Sonntag, 28.12.1834
Die gereimte und mit einem Akrostichon versehene Eulogie auf diese Vorstehersgattin wendet sich an die Verstorbene, beschreibt ihre Lauterkeit, Barmherzigkeit und Duldsamkeit von Jugend an, um derentwillen sie sich nun im Himmel am Glanze Gottes und seiner Schöpfung erfreuen kann.
Abkürzung Der abgekürzte Bei- bzw. Ortsname wurde entsprechend der Angabe im hebräischen Sterberegister mit "Ansbach" aufgelöst.

Stilmittel

Reim nach dem Schema aabbbbaa auf -aich in Zln 2-3 und 8-9 und auf -it in Zln 4-7.
Akrostichon in Zeilen 2-9: ‎‏יוכבד אשת אברהם‏‎ Jochewed Frau des Awraham

Beschreibung

Ornament florale Verzierung

Zur Person

Die 1742 geborene Jochewet/Jochebet war verheiratet mit dem Kaufmann und Gemeindevorsteher Abraham Würzburger, Sohn des Isaak Israel aus Ansbach, und hatte mindestens vier Kinder: 1762 wurde ihr Sohn Isaak geboren, 1775 Jacob und 1778 Elkan. Ihre Tochter Ella hatte ins Bambergische geheiratet. Die langjährige Witwe, die "bei ihren Söhnen, den Tuchhändlern Würzburger" gelebt hatte, starb im Alter von 88 Jahren an "Altersschwäche".

Zur Familie

Gatte: Awraham Würzburger (Grabstein Nr. bay-0236)
Söhne: Isaak Würzburger (Grabstein Nr. bay-0238); Jacob Würzburger (Grabstein Nr. bay-0280); Elkan Würzburger (Grabstein Nr. bay-0464)

Quellen / Sekundärliteratur

Belegungsliste (BayHStA, Jüdisches Standesregister 64 u. CAHJP G5/165) Nr. 237: Jochebad, Ehefrau des Abr. ­Würzburger · 1834

Fotografien

  «    »  

Bert Sommer

heutiges Foto
2009-05-14
recto
Seitenanfang

Zitation der Inschrift

Digitale Edition ─ Jüdischer Friedhof Bayreuth, bay-237
URL: http://www.steinheim-institut.de/cgi-bin/epidat?id=bay-237
(letzte Änderungen - 2016-03-04 23:51)

Recherche im Gesamtbestand - Kontextualisierungen

Inschriften des Jahres 1834

Orte jüdischer Geschichte im Umfeld des Friedhofs

app-jüdische-orte.de.dariah.eu


Auftraggeber

Bearbeitet im Auftrag der Israelitischen Kultusgemeinde Bayreuth

Förderer

Festspiel- und Universitätsstadt Bayreuth Landesstelle für die nichtstaatlichen Museen in Bayern Oberfranken Stiftung


 

Steinheim-Institut
http://www.steinheim-institut.de:80/cgi-bin/epidat?id=bay-237
letztes update: | lizenziert unter einer Creative Commons Lizenzvertrag
Creative Commons Namensnennung 4.0 International Lizenz
Valid XHTML 1.0 Strict | Powered by TUSCRIPT
concept, code and design created by Thomas Kollatz
epidat stable release switch to beta
Datenschutzhinweis