logo epidat: epigraphische Datenbank

Bayreuth 957 Inschriften (1787-heute)

Information   Inschriften   Karte   Quellen   Indizes   Lageplan (PDF) Download
Inv.-Nr.:
Jahr:
    «    [354/957]    »     »|
Edition Kommentar Stilmittel Beschreibung Personalia Quellen Foto
Export: TEI P5 plain text

epidat - epigraphische Datenbank

ID bay-219
Lizenz Creative Commons Attribution-BY 4.0 International Licence [CC BY]
Zitation Digitale Edition ─ Jüdischer Friedhof Bayreuth, bay-219: http://steinheim-institut.de/cgi-bin/epidat?bay-219

Name

Treinle bat Löb Halevi (Therese ­Löw) [24.04.1851]          

Diplomatische Transkription und Übersetzung

‎‏פ״ש‏‎ Hier ruht
‎‏המילדת הנעלה טריינלה בת הר׳ ליב הלוי אשר‏‎ die hervorragende Hebamme Treinle, Tochter des Herr Löb Halevi, welche
‎‏נאספה אל עמה בת שבעים ואחת שנה ביום שמיני‏‎ ›versammelt ward zu ihrem Volke‹ im Alter von einundsiebzig Jahren am achten Tag
‎‏לחג הפסח‏‎ des Pessachfestes
‎‏תרי״א ונקראה בשם כנוי׃‏‎ 5 611, und sie wurde genannt mit Namen (und) Bezeichnung
Ther[ese] ­Löw
Stadthebamme
‎‏טרף נתת יגיע כפיך לביתך‏‎ ›Speise hast du gegeben deinem Hause‹ (durch) ›die Mühe deiner Hände‹,
‎‏יספת לדבר טוב בעד אביוני עירך‏‎ angehäuft zu einer Stiftung für die Bedürftigen deiner Stadt,
‎‏ידיך הושיעו עד משבר כי באו בנים‏‎ 10 deine Hände erlösten ›aus dem Muttermund, wenn die Kinder kamen‹,
‎‏נשים יולדות באחזן צירים וחבלים‏‎ die gebährenden Frauen, ›erfasst von Wehen und Schmerzen‹,
‎‏לכן יגל לבך לבטח ישכן אף בשרך‏‎ deshalb ›frohlocke dein Herz und auch dein Leib wohne sicher‹,
‎‏ה׳ יחננך וישלם חסד עולם שכרך‏‎ der Ewige ›sei mildtätig mit dir und zahle‹ dir (in) seiner ewigen Güte deinen Lohn.
‎‏נתצב״ה‏‎ Es sei ihre Seele eingebunden in das Bündel des Lebens

 

 Zl 3: Num 20,24  Zl 8: Nach Spr 31,15 | Zl 8: Nach Ps 128,2  Zl 10: 2Kön 19,3, Jes 37,3  Zl 11: Nach Jes 13,8  Zl 12: Nach Ps 16,9  Zl 13: Nach Spr 19,17

Kommentar

Datierung Gestorben Donnerstag, 24.04.1851

Stilmittel

Reim auf -ech in Zln 8-9, auf -im in Zln 10-11 und auf -arech in Zln 12-13.
Akrostichon in Zeilen 8-13: ‎‏טריינלה‏‎ Treinle

Beschreibung

Zustand Verwitterung mittel

Zur Person

Die 1786 geborene Therese Löw, auch Dorette, war eine Tochter des Baßsängers Löw Görling und der Edel. Die ledige Stadthebamme, die Hunderten von Kindern der jüdischen Gemeinde Bayreuth auf die Welt geholfen hatte, starb im Alter von 71 Jahren.

Zur Familie

Vater: Löb Bass (Grabstein Nr. bay-0117)
Mutter: Edel, Gattin des Löb Bass (Grabstein Nr. bay-0116)

Quellen / Sekundärliteratur

Belegungsliste (BayHStA, Jüdisches Standesregister 64 u. CAHJP G5/165) Nr. 219a: Therese (Herz) Löw · 1851 · ...

Fotografien

  «    »  

Bert Sommer

heutiges Foto
2009-05-14
recto
Seitenanfang

Zitation der Inschrift

Digitale Edition ─ Jüdischer Friedhof Bayreuth, bay-219
URL: http://www.steinheim-institut.de/cgi-bin/epidat?id=bay-219
(letzte Änderungen - 2016-03-04 23:51)

Recherche im Gesamtbestand - Kontextualisierungen

Inschriften des Jahres 1851

Orte jüdischer Geschichte im Umfeld des Friedhofs

app-jüdische-orte.de.dariah.eu


Auftraggeber

Bearbeitet im Auftrag der Israelitischen Kultusgemeinde Bayreuth

Förderer

Festspiel- und Universitätsstadt Bayreuth Landesstelle für die nichtstaatlichen Museen in Bayern Oberfranken Stiftung


 

Steinheim-Institut
http://www.steinheim-institut.de:80/cgi-bin/epidat?id=bay-219
letztes update: | lizenziert unter einer Creative Commons Lizenzvertrag
Creative Commons Namensnennung 4.0 International Lizenz
Valid XHTML 1.0 Strict | Powered by TUSCRIPT
concept, code and design created by Thomas Kollatz
epidat stable release switch to beta
Datenschutzhinweis